Lebensmittelunverträglichkeit 240 Artikel

329,00 

Reagieren Sie überempfindlich auf bestimmte Lebensmittel? Der Lebensmittelunverträglichkeitstest von GetTested analysiert IgG4-Antikörper für 240 verschiedene Lebensmittel, die häufig an einer Überempfindlichkeitsreaktion beteiligt sind. Nahrungsmittelunverträglichkeit bedeutet, dass der Körper auf bestimmte Nahrungsmittel mit Symptomen wie Müdigkeit, verschiedenen Formen von Magenproblemen, Hirnnebel, Hautproblemen oder Kopfschmerzen reagiert oder überempfindlich ist. Die Symptome einer Nahrungsmittelunverträglichkeit treten im Gegensatz zu allergischen Reaktionen, die sofort auftreten, erst Stunden bis Tage später auf, was es schwierig machen kann, die Symptome mit den Lebensmitteln in Verbindung zu bringen, die Sie gegessen haben.

Selbsttest ohne Arztbesuch

Klinisch zugelassener Test, der von einem ISO 13485 zertifizierten Labor analysiert wird

Umfassender Ergebnisbericht

Schnelle Ergebnisse

Artikelnummer: 1G2 (2 Blutkonserven müssen mit derselben Test-ID ausgefüllt werden) Kategorien: , ,

Nahrungsmittelunverträglichkeitstest 240 Artikel

Dieser Nahrungsmittelüberempfindlichkeittest misst 240 Artikel, wie zum Beispiel; Gluten, Weizen, Milch, Soja, Ei und Hafer. Die vollständige Liste der getesteten Lebensmittel finden Sie unten.

Nahrungsmittelunverträglichkeitstest von zu Hause aus

Alle unsere Tests, einschließlich des Lebensmittelunverträglichkeitstests, werden zu Hause durchgeführt und dann zur Analyse an unser Labor geschickt. Später erhalten Sie Ihre Antwort digital.

Nahrungsmittelunverträglichkeitstest 240 (IgG4) misst die folgenden 240 Lebensmittel:

  • Barsch
  • Alaska-Seelachs
  • Amaranth
  • Ananas
  • Ente
  • Anchovis
  • Orange
  • Aprikose
  • Aubergine
  • Avocado
  • Banane
  • Basilikum
  • Brombeere
  • Blumenkohl
  • Blaubeere
  • Blaue Muscheln
  • Bunte Bohnen
  • Buchweizen
  • Brokkoli
  • Kohlsprossen
  • Brennnessel
  • Büffelmilch
  • Camembert
  • Cantaloupe-Melone
  • Carob (Johannisbrot)
  • Cashewnuss
  • Zichorie
  • Zitrone
  • Zitronengras
  • Sahnekäse
  • Curry (Gewürz)
  • Dattel
  • Dill
  • Dinkel
  • Tragant
  • Durumweizen
  • Edamer Käse
  • Emmentaler Käse
  • Schweinefleisch
  • Schafsmilch
  • Fenchel
  • Ziegenmilch
  • Ziegenmilchkäse
  • Gliadin
  • Gluten
  • Gouda Käse
  • Granatapfel
  • Grapefruit
  • Gruyere-Käse
  • Sahne
  • Grüne Bohnen
  • Grüne Oliven
  • Grüne Erbsen
  • Grünkohl
  • Grüner Tee
  • Gurke
  • Gans
  • Hecht
  • Zander
  • Himbeere
  • Haselnuss
  • Hafer
  • Wels
  • Seeohr (Abalone)
  • Sanddorn
  • Hirse
  • Honig
  • Honigtau-Melone
  • Hopfen
  • Hummer
  • Heilbutt
  • Pferdefleisch
  • Ingwer
  • Erdbeere
  • Mandel
  • Erdnuss
  • Hefe
  • Kaffee
  • Kakao
  • Truthahn
  • Kalbfleisch
  • Muschel
  • Kamillentee
  • Kamut
  • Zimt
  • Kaninchen
  • Pfifferling
  • Kapern
  • Kardamom
  • Karpfen
  • Kasein
  • Kastanie
  • Katzenminze
  • Seetang
  • Hüttenkäse
  • Kidneybohnen
  • Kichererbsen
  • Kiwi
  • Kokosnuss
  • Gekochte Milch
  • Kuhmilch
  • Koriandersamen
  • Getreide
  • Rotwild
  • Artischocke
  • Nelke
  • Alles Gewürz
  • Seehecht
  • Kreuzkümmel
  • Königskrabbe
  • Hüttenkäse
  • Huhn
  • Bohnenkraut
  • Kohlrabi
  • Steckrübe
  • Kirsche
  • Bayernblatt
  • Lakritze
  • Lammfleisch
  • Lachs
  • Lachskaviar
  • Limette
  • Leinsamen
  • Linsen
  • Litchi
  • Zwiebel
  • Macadamianuss
  • Weiße Rüben
  • Mais
  • Makrele
  • Malz
  • Mandarine
  • Mandel
  • Mango
  • Löwenzahn
  • Karotte
  • Mozzarella
  • Mungobohnen
  • Muskatnuss
  • Nektarine
  • Hagebutte
  • Rindfleisch
  • Auster
  • Austernmuschel
  • Papaya
  • Paranuss
  • Parmesan
  • Passionsfrucht
  • Pekannuss
  • Pfefferminz
  • Meerrettich
  • Pfirsich
  • Petersilie
  • Persimone (Kaki)
  • Trompete
  • Pinienkerne
  • Pistazien
  • Pflaume
  • Grapefruit
  • Kartoffel
  • Kürbis
  • Kürbiskerne
  • Lauch
  • Birne
  • Quinoa
  • Rhabarber
  • Bärlauch
  • Raps
  • Reis
  • Rosmarin
  • Ruccola
  • Rosinen
  • Hirsch
  • Roggen
  • Radieschen
  • Garnele
  • Schwarzer Rettich
  • Rote Johannisbeeren
  • Rübenwurzel
  • Rotkohl
  • Rohrzucker
  • Salat
  • Napa-Kohl (Chinakohl)
  • Salbei
  • Sardine
  • Wirsingkohl
  • Schalotten
  • Sellerie
  • Senf
  • Sesam
  • Shiitake-Pilz
  • Hering
  • Gemeine Seezunge
  • Schnecke
  • Soja
  • Sojamilch
  • Sonnenblumenkerne
  • Spargel
  • Spinat
  • Scholle
  • Lumpfkaviar (Seehasenkaviar)
  • Strauß
  • Sauerkraut
  • Schwarzer Kaviar
  • Schwarzer Tee
  • Schwarze Johannisbeere
  • Schwarzer Pfeffer
  • Süßlupinen
  • Thymian
  • Tintenfisch
  • Tofu
  • Tomate
  • Thunfisch
  • Bäckerhefe
  • Kohl
  • Cranberry
  • Knopfpilz
  • Wachtel
  • Mohnsamen
  • Walnuss
  • Vanille
  • Molke
  • Wassermelone
  • Weizen
  • Wildschwein
  • Weintraube
  • Weiße Bohnen
  • Kohl
  • Knoblauch
  • Joghurt
  • Zucchini
  • Aal
  • Krake
  • Steinpilz
  • Eigelb
  • Eiweiß
  • Apfel
  • Forelle

Die ELISA-Methode

Der Test auf Nahrungsmittelunverträglichkeit wird mit der ELISA-Methode (enzyme-linked immunosorbent assay) durchgeführt. Einer analytischen Technik zum Nachweis und zur Quantifizierung löslicher Substanzen wie Peptide, Proteine, Antikörper und Hormone. Bei dieser Methode wird das Antigen selbst (das Zielmakromolekül) auf einer festen Oberfläche (Mikrotiterplatte) immobilisiert und dann mit einem Antikörper komplexiert, der an ein Reporterenzym gebunden ist. Der Nachweis erfolgt durch Messung der Aktivität des Reporterenzyms durch Inkubation mit einem geeigneten Substrat, um ein messbares Produkt zu erzeugen. Das wichtigste Element eines ELISA ist eine sehr spezifische Antikörper-Antigen-Interaktion.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten und der Darm

Wenn Ihr Ergebnis viele Nahrungsmittelunverträglichkeiten anzeigt, ist das oft auf ein zugrunde liegendes Problem im Darm zurückzuführen. In diesem Fall empfehlen wir den Test Darm Mikrobiom XL oder den Leaky Gut Test, um einen Einblick in ein Ungleichgewicht der Darmgesundheit zu erhalten.

Vor der Teilnahme an dem Test

Wir empfehlen, dass Sie innerhalb der letzten drei Monate mit den im Test enthaltenen Lebensmitteln in Kontakt gekommen sind, bevor Sie den Test machen. Wenn mehr als drei Monate vergangen sind, ohne dass Sie diese Lebensmittel zu sich genommen haben, besteht die Möglichkeit, dass das Ergebnis eine geringere Empfindlichkeit aufweist.

HINWEIS – für diesen Test müssen Sie 2 Papiere mit getrockneten Blutflecken einreichen. Sie müssen beide Testpapiere, die Sie mit Ihrem Testkit erhalten, an das Labor schicken.

 

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0,030 kg

Anleitung

Alle unsere Gesundheitstests, einschließlich der Bluttests, werden zu Hause durchgeführt. Das Kapillarblut wird durch Stechen in den Finger gewonnen. Das Blut wird in einem Röhrchen oder Papier gesammelt und zur Analyse an unser ISO-zertifiziertes Labor geschickt. Auch Kinder können die Tests durchführen, vorausgesetzt, sie sind in der Lage, einen Bluttest durchzuführen.

  1. Kaufen Sie auf der Website ein und bezahlen Sie mit Swish oder einer Karte (Visa, AMEX oder Mastercard). Einfach und
  2. Ein Testkit wird an die Adresse geschickt, die Sie bei der Bestellung Nach Ihrer Bestellung schicken wir Ihnen ein Testkit mit einer Anleitung nach Hause. Außerdem liegt ein frankierter Rückumschlag bei, der an uns zurückgeschickt wird. Es wird empfohlen, die Probe an einem Montag oder Dienstag einzuschicken.
  3. Führen Sie den Test gemäß den Anweisungen in Ihrem Testkit und im Internet Unser Support kann auch alle möglichen Fragen beantworten, vor und nach der Einreichung und den Ergebnissen.
  4. Senden Sie das Testkit an unser ISO-zertifiziertes Labor und warten Sie auf die digitalen In der Regel erhalten Sie innerhalb von 15 Arbeitstagen nach Eingang Ihrer Probe in unserem Labor eine Antwort.

Eine ausführliche Anleitung finden Sie hier.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Lebensmittelunverträglichkeit 240 Artikel“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert